Evaluierung der Haushaltsrechtsreform gemäß Regierungsprogramm 2013-2018

Gemäß dem Arbeitsprogramm der österreichischen Bundesregierung 2013-2018 (Seite 101f) führte das BMF unter Einbindung der Fachressorts und der Wirkungscontrollingstelle (BKA) eine Evaluierung der Haushaltsrechtsreform im zweiten Halbjahr 2014 durch.

 Die Schwerpunkte der Evaluierung gemäß Regierungsprogramm waren: 

  • der Verwaltungsaufwand im Zusammenhang mit der Erstellung diverser Berichte auf der Grundlage der Haushaltsvorschriften,
  • die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit der Berichte,
  • die transparentere Auflösung von Rücklagen,
  • der zeitlicher Ablauf der Budgetprozesse (Europäisches Semester).

Evaluierungsbericht des BMF

Beilagen: