Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB)

Ab 1. Oktober 2016 wird die neue Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB) ihre behördliche Tätigkeit aufnehmen und ersetzt damit den Arbeitsausschuss für externe Qualitätsprüfungen (AeQ) und die Qualitätskontrollbehörde als Aufsichtsbehörde für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften (QKB).

Rechtsgrundlage für die neu geschaffene APAB ist das Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetz – APAG, welches am 11.08.2016 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden ist. Die APAB ist eine weisungsfreie und unabhängige Behörde, die der Aufsicht des Bundesministers für Finanzen untersteht.

Bis zum 30. September 2016 werden der Arbeitsausschuss für externe Qualitätsprüfungen (AeQ) und die Qualitätskontrollbehörde (QKB) als Aufsichtsbehörde für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften ihre Tätigkeit unverändert fortsetzen.