Stabilitätspakt

Die Vereinbarung zwischen dem Bund, den Ländern und den Gemeinden über einen Österreichischen Stabilitätspakt, enthält insb. Bestimmungen über die gemeinsame Haushaltskoordinierung der Gebietskörperschaften und legt bestimmte Defizitquoten bzw. Überschüsse für den Bund, die Länder und länderweise für die Gemeinden.