Steuer- und Zollkoordination (SZK)

Die Steuer- und Zollkoordination ist in fünf Regionen (Wien, Ost, Mitte, West und Süd) gegliedert. Sie leitet, koordiniert und berät inhaltlich sowie organisatorisch deren nachgeordnete Finanz-und Zollämter und unterstützt gleichzeitig die Zentralleitung bei der Umsetzung von Richtlinien und Erlässen.

Gliederung nach Regionen

  • Region Wien: Wien
  • Region Ost: Niederösterreich und Burgenland
  • Region Süd: Kärnten und Steiermark
  • Region West: Tirol und Vorarlberg
  • Region Mitte: Oberösterreich und Salzburg
  • Die Regionalmanager

Gliederung pro Region

  • Regionalmanagement (RM)
  • Personalabteilung (PA)
  • Infrastruktur, Wirtschaft und Beschaffung (IWB)
  • regionales Controlling/Budget (RCB)

Gliederung für alle Regionen

  • Sieben bundesweite Fachbereiche (FB)
  • Predictive Analytics Competence Center (PACC) 
  • Produktmanagement (PM)

Kernaufgaben der Personalabteilung

  • Beratungs-, Betreuungs- und Koordinierungstätigkeit für die Finanz und Zollämter in Personalangelegenheiten
  • Unterstützung der Zentralleitung bei Umsetzung und Vollzug von Richtlinien und Entscheidungen
  • Aufgaben der Dienstbehörde für die Steuer und Zoll-Koordination
  • Mitwirkung beim Personalcontrolling in der Region
  • Sicherung einheitlicher Rechtsanwendungen nach Vorgabe der Grundsatzabteilung für Personalwesen

Aufgabenbereiche

Aufgaben des Regionalmanagements