Wien (BMF), 24.9.2014 Schelling: Finanz im Dialog als Initialzündung für notwendige Reformen Mehrteilige Diskussionsserie im Finanzministerium erfolgreich gestartet

„Reformen und öffentliche Haushalte“ lautete der Titel der neuen Veranstaltungsserie „Finanz im Dialog“ des neuen Finanzministers Dr. Hans Jörg Schelling. „Ich will das Ministerium öffnen und mit diesem Dialog die Initialzündung dafür geben, dass Reformen auch angegangen werden“, so der Hausherr bei seiner Eröffnungsrede.

Hauptredner Prof. Dr. Bert Rürup vom Handelsblatt Research Institute begann mit seinem Impulsreferat die Diskussion zum Kernthema des Abends: Steuerreform und ihre Gegenfinanzierung. Rürup präsentierte dabei zehn Thesen, die im Anschluss auf dem hochkarätig besetzten Podium diskutiert wurden: Sozialminister Rudolf Hundstorfer, IV-Präsident Mag. Georg Kapsch und WiFo-Chef Prof. Karl Aiginger waren sich mit Schelling und Rürup einig: Vor allem ausgabenseitige Kürzungen werden zu einer nachhaltigen Konsolidierung des Budgets beitragen. „Wenn wir unser Ausgabenproblem nicht in den Griff kriegen, werden wir auch kein Wachstum zustande bekommen“, so Schelling. „Wir müssen entrümpeln, vereinfachen und entbürokratisieren“, betonte der Finanzminister „und bei der Steuerreform vor allem ein klares Ziel formulieren. Dann bin ich davon überzeugt, dass wir die geeigneten Maßnahmen auch finden werden.“

Wirtschaftsforscher Aiginger plädierte für die Schaffung von Arbeitsplätzen bei gleichzeitiger, deutlicher Entlastung des Faktors Arbeit und stieß dabei auf große Zustimmung von Industriellenpräsident Kapsch: „Die Arbeitskosten liegen hierzulande einfach zu hoch. Trotz ordentlicher Lohnabschlüsse können wir seit 1995 keinen Kaufkraftzuwachs verzeichnen“, kritisierte Kapsch und erklärte auch: "Die Kosten der Bürokratie Österreichs aller Gebietskörperschaften liegen um 30 Prozent über dem EU-Schnitt.“

Sozialminister Hundstorfer zeigte sich wie Schelling in punkto Steuerreform optimistisch: „Die Koalition wird bald in konkrete Verhandlungen in Richtung Steuerreform gehen und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam etwas bewegen werden.“

Abschließend bedankte sich Schelling bei Diskutanten und dem Publikum und freute sich über den großen Anklang der Auftaktveranstaltung.

Ein Kurzvideo zur Veranstaltung finden Sie in unserem Videoportal.
Fotos der Veranstaltung finden Sie in unserem Fotoportal.