Wien (BMF), 02.12.2015 Helga Berger wird neue Leiterin der Budgetsektion Präsidialsektion mit Eduard Müller neu besetzt

Erstmals in der Geschichte des Finanzministeriums wird eine Frau mit der Leitung einer Sektion betraut. Mit der 43-jährigen Kärntnerin Mag. Helga Berger wird die im Auswahlverfahren bestqualifizierte Kandidatin für die zu besetzende Funktion von Finanzminister Hans Jörg Schelling bestellt. 

Mag. Helga Berger tritt mit 1. Jänner 2016 ihre neue Aufgabe in der Sektion II des Finanzministeriums an. Die Stelle in der Budgetsektion wurde ausgeschrieben, nachdem Sektionschef Mag. Lödl in Ruhestand getreten ist. 

Das BMF gliedert sich insgesamt in sechs Sektionen. Bereits Anfang Oktober wurde die Präsidialsektion mit Dipl.-Kfm. Eduard Müller neu besetzt. Das  Generalsekretariat in der bisherigen Form wird aufgelöst. Nach Vorbild anderer Ressorts werden die bisherigen Zuständigkeiten des Generalsekretariats zwischen dem Kabinettchef und dem Leiter der Präsidialsektion aufgeteilt. MMag. Thomas Schmid übernimmt damit auch die Funktion des Generalsekretärs. Stellvertretender Generalsekretär wird Eduard Müller. 

Im Sinne der Modernisierung und Fortentwicklung einer schlanken,effizienten und schlagkräftigen Finanzverwaltung wurde ein Strategieprozess im BMF aufgesetzt. Unter Einbindung der hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Finanzministerium soll der Weiterentwicklungsprozess zügig umgesetzt werden.