Wien (BMF), 29.10.2015 BMF: Mehr Bürgerservice in der Finanzverwaltung Neue Erreichbarkeiten ab 2. November 2015 – einheitliche Telefonnummern und optimierte Öffnungszeiten

Die österreichische Finanzverwaltung gehört zu einer der modernsten Verwaltungen Europas und ist stets bestrebt, ihre Leistungen für die Österreicherinnen und Österreicher laufend zu verbessern. Effizienz und Kundenorientierung stehen dabei im Vordergrund.

Um den unterschiedlichen Informationsbedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger ein bedarfsorientiertes Service zu bieten, optimiert die österreichische Finanzverwaltung ab 2. November 2015 ihre Erreichbarkeiten. Basierend auf den positiven  Ergebnissen eines Pilotprojekts in Oberösterreich wird die Finanzverwaltung künftig bundesweit unter einheitlichen Telefonnummern zur Verfügung stehen; dies soll eine einfachere Erreichbarkeit garantieren. Auch die Öffnungszeiten der Finanzämter werden auf Grund der Projektergebnisse in Oberösterreich an die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden angepasst. „Wir haben die neuen Öffnungszeiten fast ein Jahr lang in Oberösterreich getestet und evaluiert. Sie wurden von den Kundinnen und Kunden ausschließlich positiv aufgenommen“, erklärt Generalssekretär und Sektionschef im Bundesministerium für Finanzen, Hans Georg Kramer.

Das BMF hat die Erkenntnisse, die aus dem Pilotprojekt gewonnen wurden, direkt in die bundesweite Ausrollung der neuen Öffnungszeiten sowie die einheitlichen Telefonnummern einfließen lassen. Einfache Erreichbarkeit, kompetentes Service sowie zielgruppenspezifische, steuerrechtliche Information aus erster Hand sind die Leitmotive der österreichischen Finanzverwaltung. Mit den Neuerungen bleibt die Finanzverwaltung ihrem Anspruch treu und geht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Verwaltungsvereinfachung sowie Effizienzsteigerung.

Neue Öffnungszeiten Finanzämter

WochentagWien, Graz, Linz, Salzburg,
Innsbruck und Klagenfurt
alle anderen Standorte
Montag07:30 - 15:3007:30 - 12:00
Dienstag07:30 - 15:3007:30 - 12:00
Mittwoch07:30 - 12:0007:30 - 12:00
Donnerstag07:30 - 17:0007:30 - 15:30
Freitag07:30 - 12:0007:30 - 12:00


In den beiden Sommermonaten, die erfahrungsgemäß weniger Kundenverkehr bringen, werden bundesweit alle Finanzämter von Montag bis Freitag von 07:30 bis 12:00 Uhr geöffnet haben.

Neue Telefonnummern der österreichischen Finanzverwaltung

Ab 2. November 2015 gelten österreichweit neue Telefonnummern. Das telefonische Auskunftsservice wird für alle Finanzämter unter folgenden Telefonnummern zusammengefasst:

  • +43 (0)50 233 233 für Privatpersonen
  • +43 (0)50 233 333 für Unternehmer/innen

Die bisherige telefonische Erreichbarkeit der Finanzämter bleibt unverändert montags bis donnerstags von 7:30 bis 15:30 Uhr und freitags von 07:30 bis 12:00 Uhr.

Die neuen Telefonnummern sämtlicher Dienststellen der österreichischen Finanzverwaltung finden sich auf der Website des Bundesministeriums für Finanzen unter www.bmf.gv.at > Ämter und Behörden.

Vorteil: FinanzOnline

 Mit dem elektronischen Service FinanzOnline kommt das Finanzamt zu den Bürgerinnen und Bürgern. Die Amtswege können per Mausklick bequem von jedem Internetzugang rund um die Uhr erledigt werden. Mehr Informationen unter: www.finanzonline.at