BMF (Wien), 12.03.2016 50 Millionen Berechnungen auf Onlinerechner www.entlastung.at Serviceleistung des Finanzministeriums zeigt hohe Akzeptanz

Wie groß das Interesse der Bevölkerung an der mit 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Steuerreform ist, zeigen die Zugriffszahlen auf den Entlastungsrechner, der nach Beschluss der Steuerreform vom Finanzministerium unter www.entlastung.at als besonderer Service für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler zur Verfügung gestellt wurde.

Im Zeitraum vom 19. März 2015 bis 29. Februar 2016 wurde der Onlinerechner über 35 Millionen mal aufgerufen und dabei wurden über 50 Millionen Berechnungen durchgeführt. Mit nur zwei Mausklicks zeigt der Rechner jeder Österreicherin und jedem Österreicher seine persönliche Steuerersparnis und weist den monatlichen und jährlichen Mehrbetrag beim Nettogehalt aus.

Ein deutlicher Anstieg an Zugriffen auf den Entlastungsrechner zeigt sich im Jänner, als die Informationskampagne des Finanzministeriums zur Steuerreform gestartet ist. Die Seitenaufrufe auf www.entlastung.at und die millionenfachen Steuerberechnungen belegen, wie hoch der Informationsbedarf an der Steuerreform ist und wie sehr das Angebot des Finanzministeriums angenommen wurde.