Schelling: „Beeindruckende Bilanz des österreichischen Finanzsportkaders“ Erfolgsmodell Finanzsportkader: Finanzminister Schelling ehrte die Sportlerinnen und Sportler für ihre Verdienste in der vergangenen Wintersaison

Finanzminister Hans Jörg Schelling empfing heute, dem 5. April 2017, zahlreiche Mitglieder des österreichischen Finanzsportkaders im Finanzministerium, um ihnen zur eindrucksvollen Wintersportsaison zu gratulieren.

„Hinter unseren Sportlerinnen und Sportlern liegt eine bewegte Saison. Sowohl bei den Weltmeisterschaften, als auch im Weltcup sprechen die Leistungen für sich. Die ganze Finanzverwaltung ist stolz auf die herausragenden Erfolge unserer Athletinnen und Athleten. Sie sind Vorbilder für junge Menschen innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung“, so der Finanzminister.

„Besonders hervorheben möchte ich Markus Salcher. Er konnte bei der Para Schi Alpin WM in Tarvis zwei Gold- und eine Bronzemedaille für Österreich holen und sowohl den Gesamt- als auch den Abfahrts- und Super-G-Weltcup für sich entscheiden. Aber auch bei der Alpinen Ski WM in St. Moritz und bei der Biathlon Heim WM in Hochfilzen konnte unser Finanzsportkader Medaillenerfolge für Österreich erzielen“, unterstrich Schelling.

„Die vergangene Saison hat uns aber auch gezeigt, wie nah Erfolg und Misserfolg beisammen liegen. Eva-Maria Brem wurde zur Sportlerin des Jahres 2016 gewählt und kurz danach erlitt sie einen schweren Schien-und Wadenbeinbruch.“

Das Finanzministerium unterstützt durch seine Sportförderung seit über 60 Jahren Kolleginnen und Kollegen im Leistungs- und Spitzensport und bietet ihnen gleichzeitig die Möglichkeit einer beruflichen Karriere in der Finanzverwaltung. Neben dem alpinen und dem nordischen Schikader fördert das Finanzministerium seit 2008 verstärkt den Behindertensport. Ziel ist, junge Sportlerinnen und Sportler auf ihrem risikoreichen Weg an die Spitze zu unterstützen.

„Ich möchte mich bei allen Verantwortlichen des Finanzsportkaders für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Sie leisten seit Jahren ausgezeichnete Arbeit und wurden durch die erfolgreiche Saison für ihre Bemühungen belohnt. Für die Zukunft wünsche ich allen Sportlerinnen und Sportlern weiterhin viel Energie, Kraft, Freude sowie Erfolg“, schloss Finanzminister Schelling.