16.12.2016 Österreichische Kontrollbank ist beste Exportkreditagentur 2016 Bestnoten für österreichische Exportförderung - Finanzminister Schelling sieht erfolgreichen Weg bestätigt

Im Rahmen des Exporters‘ Choice Awards verlieh die renommierte Londoner Konferenz- und Trendanalyseagentur Trade & Export Finance (TXF) der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB) die Auszeichnung „Best Performing ECA in 2016“. Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling gratuliert der OeKB zum "verdienten ersten Platz, der die wichtige Rolle der Kontrollbank unterstreicht. Die OeKB leistet einen wertvollen Einsatz für den Standort Österreich. Mit dieser Prämierung wird auch dem gesamten öffentlichen österreichischen Exportkreditversicherungssystem ein exzellentes Zeugnis ausgestellt.“

„Die Auszeichnung zeigt außerdem, wie gut die Zusammenarbeit von Finanzministerium (BMF) und OeKB funktioniert“, so Schelling weiter. Bei diesem seit Jahrzehnten bewährten Exportförderungssystem werden die Haftungsübernahmen des BMF für Exporte und Auslandsinvestitionen heimischer Unternehmen von der OeKB verwaltet. In bewährter Partnerschaft entwickeln BMF und OeKB dieses System regelmäßig weiter, um den österreichischen Exporteuren in einem immer härter werdenden Umfeld wettbewerbsfähige Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Durch eine verantwortungsvolle Risikopolitik bei den Haftungsübernahmen ist es in den vergangenen Jahren gelungen, dieses Verfahren versicherungstechnisch ausgesprochen positiv zu führen, so der im BMF für die Exporthaftungen verantwortliche Abteilungsleiter Mag. Johann Kinast.