Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen

 
 
 
 
 
 

Wien (BMF), 25.06.2018 Löger ad Familienbonus Plus: Unabhängige Experten bestätigen, dass kleine und mittlere Einkommen am stärksten profitieren Effekt bei Einkommen zwischen 1.070 und 1.570 Euro im Monat laut Budgetdienst am größten. Ab einem Bruttoeinkommen von rund 1.700 Euro wird Familienbonus Plus voll ausgeschöpft.

"Vom Familienbonus Plus profitieren insbesondere steuerzahlende Familien mit kleinen und mittleren Einkommen, weil diese Familien künftig gar keine Lohnsteuer mehr zahlen müssen. Das bestätigen jetzt auch unabhängige Experten des Budgetdienstes",sagt Finanzminister Hartwig Löger.  

Bei einem monatlichen Einkommen zwischen 1.070 und 1.570 Euro im Monat ist der Entlastungseffekt laut Budgetdienst verhältnismäßig am größten. Finanzminister Löger rechnet am Beispiel einer Familie mit einem Kind außerdem vor: "Ein Bruttogehalt in der Höhe von bis 1.700 Euro führt dazu, dass künftig kein Cent an Lohnsteuer mehr anfällt. Darüber hinaus wird der Familienbonus Plus in Höhe von 1.500 Euro voll ausgeschöpft. Das ist echte Familienpolitik." 

Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag in der Höhe von bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr bis zum 18. Lebensjahr des Kindes und bedeutet, dass sich die Steuerlast um bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr reduziert. Nach dem 18. Geburtstag des Kindes steht ein reduzierter Familienbonus Plus in Höhe von bis zu 500 Euro jährlich zu, sofern für dieses Familienbeihilfe bezogen wird. Von dieser Maßnahme werden 950.000 Familien und 1,6 Mio. Kinder in einem Umfang von 1,5 Mrd. Euro im Jahr profitieren.