Wien (BMF), 07.05.2018 Löger zu Pflegeregress: „Gute Ausgangsbasis für Absicherung der Kosten“ Bis zur Landeshauptleutekonferenz soll Vorschlag auf den Tisch

„Wir haben eine klare Verantwortung sicherzustellen, dass die Differenzkosten im Bereich des Pflegeregress ausgeglichen werden. Die Vertreterinnen und Vertreter der Länder und ich haben uns auf Faktoren geeinigt, die wir heranziehen werden, um die tatsächlichen Mehrkosten einheitlich zu berechnen“, erklärte Finanzminister Löger bei einem Pressestatement nach dem Treffen mit den Ländern.

Es gehe um den direkten Entfall auf der Einnahmenseite, die Kosten durch den Rückgang an Selbstzahlern und Elemente im Bereich Behindertenpflege, so Löger weiter. Bis kommenden Montag sollen die Länder ihre Daten rückmelden. „Bei der Landeshauptleute Konferenz Mitte Mai werde ich einen Vorschlag mit einer Summe für das Jahr 2018 auf den Tisch legen“, betonte der Finanzminister. „Gemeinsam haben wir einen großen Schritt bei diesem wichtigen Thema gesetzt“, so Löger abschließend.

Fotoalbum zum ÖKK Treffen