Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen

 
 
 
 
 
 

Wien (BMF), 26.10.2018 Knapp 10.000 Gäste am Tag der offenen Tür im BMF Löger: „Ich habe mich über das rege Interesse und den Austausch mit den Menschen sehr gefreut.“

Der Nationalfeiertag lockt alljährlich unzählige Menschen dorthin, wo die Politik unseres Landes gemacht wird. Die offenen Türen werden von zahlreichen Gästen genutzt, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Knapp 10.000 Besucherinnen und Besucher folgten dieses Jahr der Einladung von Finanzminister Hartwig Löger zum Tag des offenen Winterpalais. Die Bürgerinnen und Bürger bekamen die Gelegenheit die Prunkräume des barocken Winterpalais des Prinzen Eugen von Savoyen zu besichtigen. 

Die Menschen konnten sich am Nationalfeiertag im Bundesministerium für Finanzen außerdem über FinanzOnline, Familienbonus Plus & Co schlau machen. Highlight waren aber zweifellos die Diensthundevorführungen des Zolls und ihrer vierbeinigen Kollegen. 

„Ich freue mich, dass so viele Österreicherinnen und Österreicher unserer Einladung gefolgt sind und unser Programm in Anspruch genommen haben. Vielen Dank für das große Interesse“, so Finanzminister Löger abschließend.

Zur Bildergalerie