Wien (BMF), 06.09.2017 Forum Finanz: Asiatische Infrastrukturinvestitionsbank

Am 6. September 2017 lud das Bundesministerium für Finanzen zur etablierten Expertenreihe „Forum Finanz“ ein. Thema war die Asiatische Infrastrukturinvestitionsbank (AIIB), die ein Newcomer in der Gruppe der multilateralen Entwicklungsbanken ist.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Harald Waiglein, dem Sektionschef für Wirtschaftspolitik, Finanzmärkte und Zölle im Finanzministerium, der einen historischen Abriss über die Entwicklung der Institution bot.

Mit Hauptsitz in Peking begann die AIIB ihre Tätigkeit im Januar 2016 mit 57 Gründungsmitgliedern, darunter auch Österreich, und ist mittlerweile zu 80 zugelassenen Mitgliedern aus der ganzen Welt gewachsen. Um die enormen Infrastrukturanforderungen in Asien zu erfüllen, fördert die Bank die Interkonnektivität und die wirtschaftliche Entwicklung in der Region durch Ausbau der Infrastruktur und Förderung produktiver Sektoren.

Der Vizepräsident und Corporate Secretary der AIIB, Sir Danny Alexander, gewährte dem Publikum spannende Einblicke in diese neue Institution. In einer eindrucksvollen Präsentation erläuterte er nicht nur die Organisationsstruktur und den inhaltlichen Fokus der AIIB, er sprach auch über bisher Erreichtes und noch bevorstehende Herausforderungen.

Irene Giner-Reichl, ehemalige österreichische Botschafterin in China, sprach über die Gründung der AIIB und die Infrastrukturentwicklung in China und seinen Nachbarländern sowie den Zusammenhang zur Seidenstraßeninitiative der chinesischen Regierung. Herr Miquel Dijkman, Lead Financial Sector Specialist in der Weltbank analysierte die AIIB aus Sicht der Weltbank und fokussierte sich auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Institutionen.

In der abschließenden und sehr regen Podiumsdiskussion, die von Kurt Bayer, dem ehemaligen Vorstandsdirektor der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung sowie der Weltbank moderiert wurde, beleuchteten die Diskutanten die AIIB aus unterschiedlichen Perspektiven.

Informationen zur Forum Finanz-Veranstaltung