Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Gernot Blümel ist neuer Finanzminister – Übergabe im Finanzministerium

Nach der Angelobung der neuen Bundesregierung erfolgte heute Nachmittag die Amtsübergabe im Finanzministerium an Gernot Blümel. Eduard Müller übergab symbolisch den historischen Schlüssel des Finanzministeriums an den neuen Hausherrn.  

Der neue Finanzminister Gernot Blümel dankte seinem Vorgänger für die Arbeit: „Ich danke Eduard Müller für die ausgezeichnete Arbeit und Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten und bin froh, ihn auch weiterhin als wichtige Unterstützung in unserem Haus zu wissen.“

Mit Blick auf seine künftige Aufgabe hob Gernot Blümel den guten Ruf des Finanzministeriums hervor: „Ich gehe mit Demut, Dankbarkeit und Verantwortungsbewusstsein an meine neue Aufgabe heran. In den letzten Jahren habe ich das Finanzministerium bereits aus verschiedenen Perspektiven kennengelernt. Als ich im Außenministerium gearbeitet habe, habe ich das Finanzministerium als harten Verhandlungspartner kennengelernt. Danach durfte ich als Regierungskoordinator gemeinsam mit dem damaligen Finanzminister Hartwig Löger auf ein ausgeglichenes Budget achten. Bereits während meines Studiums an der Wirtschaftsuniversität bin ich mit dem Finanzministerium in Berührung gekommen. Ich schrieb damals meine Diplomarbeit zum Thema „Projektmanagement im öffentlichen Dienst“ und habe dazu eine Fallstudie im Finanzministerium mit einer Reihe von Interviews durchgeführt.
Dabei habe ich immer eine höchst professionelle und kundenfreundliche Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlebt. Aus meiner Sicht eilt dem Finanzministerium sein guter Ruf daher völlig zu Recht voraus und ich freue mich auf die spannende Aufgabe und auf eine gute Zusammenarbeit.“