Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Finanzministerium warnt erneut vor Betrügern Betrüger versuchen mit Hilfe von gefälschten Telefonanrufen im Namen des Finanzministeriums an Geld von Bürgerinnen und Bürgern zu kommen.

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt ausdrücklich vor Telefonanrufen, die Kunden mittels englischer Tonbandansage auffordern, ihre Schulden beim Finanzamt zu bezahlen. Bei den Anrufern werden mittels Caller ID Spoofing von einem SPAM Bot aus dem Ausland Rufnummern missbraucht. Diese Anrufe werden weder von der betreffenden Person persönlich noch vom Finanzministerium getätigt.

Informationen des BMF erfolgen grundsätzlich in Form von Bescheiden und werden per Post oder in die FinanzOnline Databox zugestellt. Das BMF fordert Bürgerinnen und Bürger niemals mittels Telefonanrufen zu Zahlungen auf. Daher gilt: Folgen Sie auf keinen Fall den Anweisungen der Tonbandansage und geben Sie keine persönlichen Daten, Konto- oder Kreditkarteninformationen bekannt.

Das BMF arbeitet hier eng mit den zuständigen Sicherheitsbehörden zusammen, denn die Sicherheit der Daten der Bürgerinnen und Bürger steht an oberster Stelle.