Arbeiten im Finanzamt Österreich

Was genau sind die Aufgaben im Finanzamt Österreich? Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Finanzamt Österreich

…erzählen über ihren Job und was ihnen daran gefällt:

Was macht das Finanzamt Österreich?

Das Finanzamt Österreich ist eine österreichweite Behörde und betreut folgende Kundengruppen in steuer- und abgabenrechtlichen Themen:
•    private Steuerzahlerinnen und Steuerzahler
•    kleine und mittlere Unternehmen
•    Steuerschuldnerinnen und Steuerschuldner 

Das Finanzamt Österreich lukriert einen großen Teil der österreichischen Steuereinnahmen und ermöglicht dadurch die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben wie z.B. Bildung, innere Sicherheit, Gesundheit, Soziales oder Umwelt- und Klimaschutz. Konkret erfolgt dies durch die Bearbeitung von Anträgen, die Prüfung von Betrieben, die Festsetzung von Steuern und Überwachung der Einnahmen dieser. Die bekanntesten Tätigkeitsbereiche bzw. „Produkte“ sind der „Lohnsteuerausgleich“ bzw. die „Arbeitnehmerveranlagung“, die „Einkommensteuer- und Umsatzsteuerveranlagung“ und die Auszahlung der „Familienbeihilfe“.

Aufgaben & Tätigkeitsbereiche:

  • Infocenter oder Finanzservice-Center: Kolleginnen und Kollegen, die in diesen Bereichen arbeiten, sind erste Ansprechpersonen (telefonisch oder vor Ort) für unsere Kundinnen und Kunden und bearbeiten als Innendienstmitarbeiterin bzw. Innendienstmitarbeiter z.B. Fragen zu Arbeitnehmerveranlagungen, Familienbeihilfen, Unternehmensgründungen, zum Ausfüllen von Formularen oder zur Übermittlung von FinanzOnline-Codes.
  • Allgemeinveranlagung oder Betriebliche Veranlagung im Innendienst: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Teams bearbeiten und prüfen Arbeitnehmerveranlagungen bzw. Steuererklärungen von Klein- und Mittelbetrieben. Weiters kommunizieren sie mit Kundinnen und Kunden oder mit deren steuerlichen Vertretung, erkennen mögliche Steuervermeidungsstrategien, wirken diesen entgegen und begleiten Rechtsmittel bis zur Vorlage an Gerichte. Auch das Thema „Familienbeihilfe“ wird in diesem Bereich bearbeitet.
  • Abgabensicherung: Dieser Bereich beschäftigt sich mit dem Zahlungsverkehr zwischen Steuerzahlerinnen bzw. Steuerzahlern und dem Finanzamt. Hier wird überprüft, ob die vorgeschriebenen Abgaben tatsächlich bezahlt wurden – wenn nicht, kommen verschiedene Instrumente bis hin zur Pfändung zur Anwendung.
  • Betriebliche Veranlagung im Außendienst „Betriebsprüfung“: Betriebsprüferinnen bzw. Betriebsprüfer sind für Klein- und Mittelbetriebe zuständig. Sie überprüfen, ob die Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen des Unternehmens den steuerrechtlichen Vorgaben entsprechen. Kolleginnen und Kollegen in diesem Bereich arbeiten überwiegend im Außendienst, wo sie vor Ort bei den Betrieben und Steuerberaterinnen bzw. Steuerberatern Kassenbelege überprüfen sowie Bilanzen und Buchführungsunterlagen analysieren, um die Korrektheit der erklärten Umsätze und Gewinne festzustellen.

Daten & Fakten zum Finanzamt Österreich

Weiterführende Links: