Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen

 
 
 
 
 
 

Budgetangelegenheiten der EU 

Der gesamte EU-Haushalt war in den vergangenen Jahren weniger als doppelt so hoch dotiert wie das nationale österreichische Budget (EU-Haushalt 2018: 144,7 Milliarden Euro in Zahlungsermächtigungen; österreichischer Bundesvoranschlag 2017: 77,5 Milliarden Euro Auszahlungen / allgemeine Gebarung). Der Anteil Österreichs an der Finanzierung des EU-Haushalts liegt bei etwa 2,5 Prozent. Die Rückflüsse nach Österreich, die zum größten Teil ebenfalls über das Budget des Bundes laufen, liegen bei knapp unter 1,5 Prozent.

BMF-Bericht zum EU-Haushalt und zu seinen Auswirkungen auf den österreichischen Bundeshaushalt

Nachfolgender Bericht wurde unter Zugrundelegung von Zahlen aus dem österreichischen Bundeshaushalt sowie den letzten veröffentlichten EU-Publikationen erstellt:

  • "EK-Finanzbericht: EU-Haushalt 2016", veröffentlicht im Oktober 2017 
  • "OLAF-Tätigkeitsbericht 2016", veröffentlicht im Juni 2017 
  • "EK-Betrugsbekämpfungsbericht 2016", veröffentlicht im Juli 2017 
  • "EuRH-Jahresbericht 2016" veröffentlicht im September 2017

  Hier finden Sie den BMF-Bericht zum Download.