Budgetangelegenheiten der EU 

Der gesamte EU-Haushalt war in den vergangenen Jahren weniger als doppelt so hoch dotiert wie das nationale österreichische Budget (EU-Haushalt 2016: 143,9 Milliarden Euro in Zahlungsermächtigungen; österreichischer Bundesvoranschlag 2016: 77,0 Milliarden Euro ). Der Anteil Österreichs an der Finanzierung des EU-Haushalts liegt bei etwas mehr als zwei Prozent. Die Rückflüsse nach Österreich, die zum größten Teil ebenfalls über das Budget des Bundes laufen, liegen bei knapp unter zwei Prozent.

BMF-Bericht zum EU-Haushalt und zu seinen Auswirkungen auf den österreichischen Bundeshaushalt

Nachfolgender Bericht wurde unter Zugrundelegung von Zahlen aus dem österreichischen Bundeshaushalt sowie den letzten veröffentlichten EU-Publikationen erstellt:

  • "EK-Finanzbericht: EU-Haushalt 2014", veröffentlicht am 16. Juli 2015 
  • "OLAF-Tätigkeitsbericht 2014", erschienen am 2. Juni 2015 
  • "EK-Betrugsbekämpfungsbericht 2014", erschienen am 31. Juli 2015 
  • "EuRH-Jahresbericht 2014" erschienen am 10. November 2015

  Hier finden Sie den BMF-Bericht zum Download.