Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Finanz- und Kapitalmärkte in der EU

Der Binnenmarkt für Finanzdienstleistungen ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Europäischen Union. In den letzten Jahren wurden die gesetzlichen Reglungen für Banken, Versicherungen, Pensionskassen sowie für Anbieter und Dienstleister der unterschiedlichsten Finanzprodukte mehrfach geändert und europaweit harmonisiert. Dies ist auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass die Stabilität der Finanzmärkte ein wesentlicher Faktor für das Wachstums- und Beschäftigungspotential in der Europäischen Union ist. Sie finden hier Informationen über wesentliche und aktuelle Projekte oder Maßnahmen zur Verwirklichung der genannten Ziele.