Wien (BMF), 08.01.2019 Sternsinger besuchen Finanzminister Löger Sternsinger aus der Wiener Pfarre Alser Vorstadt absolvierten heute ihren traditionellen Besuch im Bundesministerium für Finanzen und überbrachten Finanzminister Hartwig Löger die Friedensbotschaft sowie den Segen für das Jahr 2019.

„Der Besuch der Heiligen Drei Könige ist ein schöner Jahresauftakt und schon zu einer wichtigen Tradition geworden. Ich danke den vielen tausenden Kindern für ihren unermüdlichen Einsatz im Sinne der Menschlichkeit, aber auch den vielen Österreicherinnen und Österreichern, die die gute Sache Jahr für Jahr durch ihre hohe Spendenbereitschaft unterstützen“, freute sich Finanzminister Löger.

Mit der Unterstützung der Dreikönigsaktion, mit der jährlich rund 500 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika gefördert werden, setzt auch das Bundesministerium ein Zeichen für Nächstenliebe über die Grenzen des Landes hinweg. „Mit den Spendengeldern wird den ärmsten Ländern der Welt geholfen, indem Schulprojekte für Kinder, Nahrungssicherheit sowie Bildungsprojekte für Frauen gefördert werden“, betonte Finanzminister Löger die Bedeutung der Sternsinger-Aktion.

Nach Überbringung der Friedensbotschaft blieb noch kurz Zeit für ein Erinnerungsfoto und eine stärkende Jause, bevor die Heiligen Drei Könige weiterzogen.

Fotos des Termins

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen