Wien (BMF), 18.01.2019 Zoll-Diensthund Lennox entlarvt Drogenschmuggel in der Motorhaube Staatssekretär Fuchs gratuliert Zoll-Diensthundeführern zu weiterem erfolgreichen Schlag gegen Suchtgiftkriminalität – 155 Gramm Kokain, 65 Gramm Cannabiskraut und 5 Gramm Ecstasy im Luftfilter versteckt

Zoll-Diensthund Lennox vom Zollamt Feldkirch Wolfurt stellte Ende vergangener Woche seine feine Spürnase wieder mit Erfolg unter Beweis. Sein Diensthundeführer kontrollierte ein niederländisches Fahrzeug am Grenzübergang Nofels bei der Einreise nach Österreich. Nachdem sich bei der Kontrolle des Fahrzeugs und der Befragung des Lenkers sowie der Insassen Unstimmigkeiten ergaben, wurde Lennox zur Durchsuchung beigezogen und konnte so den Schmuggel einer beträchtlichen Menge Drogen aufdecken. Finanz-Staatssekretär MMag. DDr. Hubert Fuchs gratuliert den Zoll-Diensthundeführern zu diesem weiteren erfolgreichen Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität.

Bei der Suche am Außenbereich des Fahrzeugs zeigte Lennox im vorderen Teil des PKW an. Nach der Öffnung der Motorhaube verwies Lennox im Motorraum sofort auf den Luftfilter. Nachdem die Zöllner den Luftfilter aufgeschraubt hatten, fanden sie in diesem äußerst ungewöhnlichen Schmuggelversteck einen verschnürten Plastiksack vor:
Rund 155 Gramm Kokain, 65 Gramm Cannabiskraut und 5 Gramm Ecstasy sollten so über die Grenze nach Österreich gebracht werden. Die durch die Zöllner hinzugezogenen Beamten des LKA Vorarlberg übernahmen die verdächtigen Personen sowie die sichergestellten Drogen zur weiteren Amtshandlung.

Staatssekretär Fuchs weiß um den bedeutenden Einsatz der tierischen Kollegen: „Unsere Diensthundeführer und ihre Diensthunde packen das Übel der Suchtgiftkriminalität mit dem richtigen Riecher an der Wurzel, indem sie die Drogen vom Markt und damit von den Menschen fernhalten!“

In der österreichischen Zollverwaltung sind derzeit 23 Diensthunde im Einsatz, die bereits eine kombinierte Ausbildung hinsichtlich des Aufspürens von Drogen und Zigaretten bzw. Drogen und Bargeld haben oder gerade in Ausbildung dazu sind.

Fotos vom Aufgriff finden Sie unter
http://bit.ly/Drogenschmuggelaufgriff-Lennox

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen