Schenkungsmeldegesetz 2008 (SchenkMG 20)

Am 6. Juni 2008 wurde im Plenum des Nationalrates das Schenkungsmeldegesetz 2008 (Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz 1955, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz und das Finanzausgleichsgesetz 2008 geändert werden und ein Stiftungseingangssteuergesetz erlassen wird) und die Änderung der Reisegebührenvorschrift mehrheitlich beschlossen.

Am 19. Juni 2008 wurden das Schenkungsmeldegesetz 2008 und das Bundesgesetz, mit dem die Reisegebührenvorschrift 1955 geändert wird, im Plenum des Bundesrates mit Stimmenmehrheit angenommen.

Abänderungsantrag - Nationalrat 2. Lesung