Glücksspielaufsicht

In Österreich hat die Glücksspielaufsicht über konzessioniertes Glücksspiel ihren Sitz im Bundesministerium für Finanzen. Sie ist zuständig für die legistische Betreuung des Glücksspielgesetzes (GSpG) unter besonderer Berücksichtung ordnungspolitischer Gesichtspunkte.

Das Bundesministerium für Finanzen ist Konzessionsbehörde für Spielbanken und für Ausspielungen gemäß §§ 6 bis 12b GSpG (Lotto, Toto etc.) sowie Bewilligungsbehörde für sonstige Nummernlotterien gemäß § 32 GSpG von gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Institutionen. Ein wesentlicher "operativer Arm" der Aufsicht befindet sich im Finanzamt für Gebühren, Verkehrsteuern und Glücksspiel.