Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen

 
 
 
 
 
 

Vorübergehende Verwendung

Im Verfahren der vorübergehenden Verwendung können Nicht-Unionswaren und drittländische Beförderungsmittel unter vollständiger oder teilweiser Befreiung von den Einfuhrabgaben und unter Nichtanwendung allfälliger handelspolitischer Maßnahmen in die Union eingeführt und dort verwendet werden. Mehr zu "Vorübergehende Verwendung"

Die Einfuhrwaren dürfen keine anderen Veränderungen erfahren als eine Wertminderung auf Grund des Gebrauchs oder die lediglich zur Erhaltung dienende Maßnahmen.

Die vollständige Befreiung von den Einfuhrabgaben wird für jene Waren und Beförderungsmittel gewährt, die bestimmte in der UZK-DA normierte Bedingungen und Voraussetzungen erfüllen.

Zulässige Fälle

BeförderungsmittelArt. 208-213 UZK-DA
Persönliche Gebrauchsgegenstände und zu Sportzwecken verwendete Waren Art. 219 UZK-DA
Betreuungsgut für SeeleuteArt. 220 UZK-DA
Material für Katastropheneinsätze Art. 221 UZK-DA
Medizinisch-chirurgische und labortechnische Ausrüstung Art. 222 UZK-DA
TiereArt. 223 UZK-DA 
Ausrüstung und Waren in national festgelegten Grenzzonen Art. 224 UZK-DA
Ton-, Bild- und Datenträger Art. 225 UZK-DA
Werbematerial Art. 225 UZK-DA 
Berufsausrüstung Art. 226 UZK-DA 
Pädagogisches Material und wissenschaftliches Gerät Art. 227 UZK-DA 
Leere oder gefüllte Umschließungen Art. 228 UZK-DA
Formen, Matrizen, Klischees, Zeichnungen, Modelle und ähnliche
Gegenstände für ein Herstellungsverfahren
Art. 229 UZK-DA
Spezialwerkzeuge und –instrumente für ein HerstellungsverfahrenArt. 230 UZK-DA
Waren, die Gegenstand von Tests, Experimenten oder Vorführungen sind Art. 231 UZK-DA
Waren im Rahmen eines Kaufvertrages mit Erprobungsvorbehalt Art. 231 UZK-DA
Waren (Geräte) zur Durchführung von Tests, Experimenten oder
Vorführungen ohne Gewinnabsicht
Art. 231 UZK-DA
Muster Art. 232 UZK-DA
Austauschproduktionsmittel Art. 233 UZK-DA
Ausstellungswaren Art. 234 UZK-DA
Waren zur Ansicht mit Verkaufsabsicht Art. 234 UZK-DA
Kunstgegenstände, Sammlungsstücke und Antiquitäten zur
Ausstellung und Verkauf
Art. 234 UZK-DA
Gebrauchtwaren zur Versteigerung Art. 234 UZK-DA
Ersatzteile, Zubehör und Ausrüstung Art. 235 UZK-DA
Gelegentlich eingeführte Waren für drei Monate Art. 236 UZK-DA
Andere Waren in besonderen Situationen ohne wirtschaftliche Auswirkung Art. 236 UZK-DA

Werden diese Voraussetzungen nicht voll erfüllt, ist lediglich die teilweise Befreiung von den Eingangsabgaben vorgesehen. Bei teilweiser Befreiung werden für jeden Monat oder angefangenen Monat des Aufenthalts in diesem Zollverfahren drei Prozent der bei einer Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr anfallenden Einfuhrabgaben - die Einfuhrumsatzsteuer jedoch in voller Höhe - erhoben.