Informationen für Bürger

Um FinanzOnline nutzen zu können, ist eine einmalige Anmeldung erforderlich. Dies ist für die eindeutige Identifizierung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer notwendig.  Nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsberechtigungen. Beim Einstieg mit Bürgerkarte ist keine Erstanmeldung erforderlich, die Identifizierung erfolgt beim ersten Einstieg.

  • Anmeldung, Rücksetzen und Abmeldung

    Der Einstieg in FinanzOnline erfordert eine einmalige Registrierung. Die Anmeldung zu FinanzOnline bzw. in weiterer Folge ein Rücksetzen auf die Start-PIN, falls das Passwort vergessen wurde oder eine Sperre nach dreimaliger Fehleingabe erfolgt ist, kann entweder online auf der Startseite von FinanzOnline, persönlich am Finanzamt oder schriftlich durchgeführt werden. mehr

  • Einstiegsinformationen

    Der Einstieg in FinanzOnline kann entweder mit Zugangskennungen oder mit Bürgerkarte erfolgen. Für den Einstieg mit Zugangskennungen benötigen Sie eine einmalige Registrierung, für den Einstieg mit Bürgerkarte nur eine für die Verwendung als Bürgerkarte aktivierte Chipkarte oder ein Mobiltelefon mit aktivierter Handy-Signatur. mehr

  • Handbücher und weitere Informationen

    Bereits 14 bis 18-Jährige können über FinanzOnline ihre Arbeitnehmerveranlagung elektronisch übermitteln.
    Für die Funktionen im Bereich Gebühren und Verkehrsteuern, elektronische Zahlung, Meldung zur Zahlung von Selbstbemessungsabgaben sowie für die Anzeige einer Schenkung stehen Handbücher zur Verfügung. mehr