System for Exchange of Excise Data (SEED)

Bei SEED handelt es sich um ein System zum Austausch der nationalen Verzeichnisse der, für das Steueraussetzungsverfahren, zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (Steuerlagerinhaber/innen und registrierte Empfänger/innen) mit den übrigen Mitgliedstaaten der EU und der Europäischen Kommission.

Aktuelle Informationen zu SEED und VIP+: 

Am 19. Oktober 2016 wird die neue Anwendung SEED produktiv gesetzt.
Mit dieser SEED-Version können Inhaber von Verbrauchsteuerbewilligungen (sowie Vertreter im Verbrauchsteuerverfahren) die erfassten Bewilligungsdaten abfragen.
Im Zuge der Neuentwicklung von SEED war es auch erforderlich, dass die VIP+ angepasst werden musste.

Nähere Informationen finden Sie hier

Grundsätzliche Informationen zu SEED

In Österreich ist für die Vergabe und Wartung der Verbrauchsteuernummern und der dafür erforderlichen Daten das bewilligende Zollamt verantwortlich. Zuständig für die Erteilung der Bewilligung ist das Zollamt, in dessen Bereich sich der Sitz des Betriebes befindet (Firmensitz).
Für das Bestätigungsverfahren ist das Zollamt Linz/Wels, Zollstelle Schärding, als Verbrauchsteuerverbindungsbüro zuständig.
Der Datenaustausch erfolgt derzeit zumindest einmal täglich im Wege einer gesicherten Datenverbindung der Europäischen Kommission.

Im EMCS erfolgt die Validierung der elektronischen Verwaltungsdokumente (e-VD) mittels SEED. Es ist daher erforderlich, dass in allen Mitgliedstaaten die erforderliche Aktualität gewährleistet wird. Derzeit ist vereinbart, dass die SEED-Daten zumindest tagesaktuell sein müssen.

Bereits Ende 2004 wurde die Struktur der Verbrauchsteuernummern harmonisiert. Diese bestehen nun in allen Mitgliedstaaten aus 13 Stellen, wobei die ersten beiden den ISO-Code des jeweiligen Mitgliedstaates anzeigen, die restlichen elf Stellen aus Ziffern und Buchstaben bestehen können.

Mit SEED-on-Europa können Sie die Gültigkeit einer Verbrauchsteuernummer einfach und schnell überprüfen.
Geben Sie die zu prüfende Verbrauchsteuernummer in das vorgesehene Eingabefeld ein. Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung!
Wenn für die Verbrauchsteuernummer eine Zulassung vorliegt, erhalten Sie eine Aufstellung der für diese Verbrauchsteuernummer zugelassenen Waren und die Rolle der Wirtschaftsbeteiligten.